Barockgarten Großsedlitz
Barockgarten Großsedlitz

Abseits der großen touristischen Highlights können Sie in Großsedlitz sehr geruhsam ein ganz besonderes Gartenensemble erkunden. Das vom Kabinettsminister August des Starken, dem Reichsgrafen August Christoph von Wackerbarth, als Ruhesitz erbautes Anwesen ging wenige Jahre später in den Besitz August des Starken über und sollte zu einem sächsischen Versaille vervollkommnet werden. Obwohl die Schloss- und Gartenanlage aufgrund finanzieller Engpässe unvollendet geblieben ist, können Sie heute durch eine weitläufige, 18 ha große prächtige Anlage lustwandeln. Das terrassierte Gelände mit den Orangerien, Wasserspielen und etwa 60 wunderbaren Sandsteinskulpturen bietet immer wieder neue Sichtbeziehungen und ist Ausdruck großer sächsischer Gartenbaukunst.