Ihre Reise nach Dresden soll zu einem ganz besonderen Erlebnis für Sie werden – ganz gleich, ob Sie das erste Mal nach Dresden kommen und bei einem Stadtrundgang oder einer Stadtrundfahrt sich einen ersten Überblick über die Dresdner Altstadt verschaffen wollen, oder ob Sie schon zum „Wiederholungstäter“ geworden sind und bei Ihrem zweiten oder dritten Dresden-Besuch auch die Neustädter Seite erkunden und die reizvollen Orte außerhalb des pulsierenden Stadtzentrums kennenlernen oder gar einen Ausflug in die wundervolle Umgebung Dresdens unternehmen möchten.

Ich würde Sie gern bei der Planung Ihres Aufenthaltes in der sächsischen Landeshauptstadt beraten und Sie als gebürtige Dresdnerin und lizenzierte Gästeführerin auf einem Stadtrundgang, einer Stadtrundfahrt oder auch auf einem Ausflug in die Umgebung begleiten.

 

Sie sollen die Schönheit Dresdens kennenlernen, die auf dem wunderbaren Zusammenspiel von Stadt und Landschaft beruht, einer Symbiose, die schon die Romantiker priesen, die im 18. und 19. Jahrhundert zahlreiche Künstler nach Dresden zog und die von Erich Kästner, 1899 in Dresden geboren, mit liebevollen Worten beschrieben wurde.

„Die Vergangenheit und die Gegenwart lebten miteinander im Einklang. Eigentlich müßte es heißen: im Zweiklang. Und mit der Landschaft zusammen, mit der Elbe, den Brücken, den Hügelhängen, den Wäldern und mit den Gebirgen am Horizont, ergab sich sogar ein Dreiklang. Kunst und Natur schwebten über Stadt und Tal, vom Meißner Dom bis zum Großsedlitzer Schloßpark wie ein von seiner eigenen Harmonie bezauberter Akkord.“

 

Verpackt in kurzweiligen und liebenswerten Geschichten möchte ich Ihnen die Dresdner bzw. sächsische Geschichte näherbringen. Sie erhalten Informationen zu Architektur und Stadtentwicklung, zu Kultur und Natur und auch zu ganz aktuellen Problemen der Stadt. Anhand einer umfangreichen Bildmappe möchte ich Ihnen einen Eindruck der Stadt vor ihrer Zerstörung im Jahre 1945 vermitteln und Sie teilhaben lassen an dem ungebrochenen Aufbauenthusiasmus der Dresdner in den Nachkriegs- bzw. Nachwendejahren.

Ich freue mich Sie hier in Dresden begrüßen zu dürfen und lade Sie ein, meine vielfältigen Tourenangebote anzusehen und mit mir Kontakt aufzunehmen.

 

kw

Kathrin Wilhelm